Allgemein Forschung

Die Städte von morgen!

Empfehlung: Das Aspen Institute Germany lädt zum dritten Szenarien-Workshop der Reihe “Future Cities – A Transatlantic Townhall Project” am 21. September ein. Das transatlantische Kooperationsprojekt bringt unterschiedliche Interessengruppen zusammen, um neue Impulse für die Entwicklung von Zukunftsszenarien zu setzen.

Zukunftsszenarien, die die Städte in den Blick nehmen.

Im Fokus steht dabei das Schärfen eines gesellschaftlichen Bewusstsein für die Komplexität der Stadt von morgen und neue Ideen voranzubringen.

Städte haben dabei einen wichtigen Stellenwert, da sie als Dreh- und Angelpunkt politischer, ökonomischer und sozialer Strategien ein großes Potential für Innovation und Fortschritt haben.

Doch tragen sie zudem eine große Verantwortung, wenn es um wichtige Problemlösungen zu Themen wie Klimawandel, soziale Gerechtigkeit und Inklusivität, Mobilität, Gesundheit und die Zukunft der Arbeit.

Das Ziel: Nachhaltige und zukunftsorientierte Städteentwicklung!

Future Cities – A Transatlantic Townhall Project”” ist ein Szenarien-Workshop, um Zukunftsszenarien zu entwickeln. Hierfür treffen sich teilnehmende Vertreter*innen aus Politik, Kultur, Sport, Kunst, Gesundheit und Medien.

Viele weitere gesellschaftlich und städtisch relevante Akteur*innen sind aus Berlin, Atlanta und Los Angeles mit dabei.

Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, einen transatlantischen Beitrag zur nachhaltigen und zukunftsorientierten Entwicklung anhand der Städte Berlin, Los Angeles und Atlanta zu leisten.

Wie entwickeln sich Städte bis in das Jahr 2040?

Der Workshop und dessen Entwicklung basiert auf Grundlage erster Szenarien-Workshops am 16. & 21. Juni 2022.

Zunächst wurden Ergebnisse einer vorgeschalteten Umfrage ausgewertet, die in Arbeitsgruppen besprochen und zu ersten Projektionsziele für das Jahr 2040 hinführten.

Der weitere Verlauf des Projektes sieht die die Entwicklung von konkreten Zukunftsszenarien vor, um Antworten auf die aufkommenden Fragen aus der Umfrage zu entwickeln.

Die Ergebnisse der ersten Szenarien Workshops am 16. Juni wurden am 21. Juni dann schließlich ausgewertet und präsentiert.

Wie kann es weitergehen?

Zum dritten Mal treffen sich die Teilnehmenden am 21. September, um die Szenarienentwicklung auf Grundlage der ersten Szenarien-Workshops im Juni 2022 fortzusetzen.

Wert-Stadt Zukunft / Future Cities: A Transatlantic Townhall Project wird ermöglicht durch die Unterstützung der „Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin“.

Na, neugierig geworden und mit diskutieren?

Im Rahmen des Szenarien-Workshops wird eine Diskussionsveranstaltung am 07. September erste Ergebnisse der Workshops vorstellen. Bei dem Public Event „Fit for Future? A Sustainable Path Towards Urban Construction and City Planning” erhält die Öffentlichkeit die Möglichkeit über die neuen Impulse zur nachhaltigen Städteentwicklung mitzudiskutieren.

Foto: ©Aspen Institute Germany

Weitere Informationen finden Sie hier:

> Aspen Institute Germany: “Wert-Stadt Zukunft” Szenarien-Workshops

> Mehr zur gemeinsamen Kooperation