Publikationen der Heinz und Heide Dürr Stiftung

Bestellformular & Preisliste

Die von der Stiftung herausgegebenen Publikationen können Sie mit Hilfe unseres Bestellformular per E-Mail an: info@heinzundheideduerrstiftung.de bestellen. Weitere Veröffentlichungen und Fachpublikationen der Stiftung zum Thema frühkindliche Bildung und Early Excellence können Sie direkt beim Dohrmann-Verlag erwerben. Weitere Publikationen finden Sie ebenfalls auf der Website des Pestalozzi-Fröbel-Hauses Berlin.

Schemas im Early Excellence-Ansatz

Schriftenreihe I
Sasha Katja Saumweber

Schemas spielen in der Early Excellence-Pädagogik eine zentrale Rolle, denn mit ihrer Hilfe machen Kinder sich ein Bild von der Welt. Eine faszinierende Möglichkeit Kinder zu begleiten. Für Pädagogen und Eltern. 

Mehr

Pädagogische Strategien im Early Excellence-Ansatz

Schriftenreihe II
Dr. Annette Lepenies

Die acht Pädagogischen Strategien können Pädagog*innen wie Eltern unterstützen, die Interaktion mit Kindern altersgemäss, differenziert und wertvoll zu gestalten. Mit Cartoons von Ulrich Bensmann und Beispielen aus der Praxis.

Mehr

Von der Kita zum Familienzentrum nach dem
Early Excellence-Ansatz

Schriftenreihe III
Jutta Burdorf-Schulz

Kinder- und Familienzentren stehen vor einer großen Herausforderung. Es gilt der Vielfalt der Familien gerecht zu werden. Und jede Einrichtung funktioniert anders. Der Early Excellence-Ansatz bietet hilfreiche Orientierungspunkte für ein gutes Gelingen. 

Mehr

Early Excellence und Inklusion

Schriftenreihe IV
Dr. Franziska Geib

Inklusion ist eine herausfordernde Aufgabe in Kindertagesstätten und Familienzentren. Entlang der Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie werden die vielfältigen Möglichkeiten aufgezeigt, die eine Verknüpfung von Inklusion mit dem Early Excellence-Ansatz bietet, und Leitfragen zur Reflexion der eigenen Praxis formuliert.

Mehr

Growing Together Groups (GTG)

Schriftenreihe V
Gertrud Möller-Frommann, Barbara Kühnel
mit Cartoons von Ulrich Bensmann

Die Growing Together Groups sind in Early Excellence-Einrichtungen ein zusätzliches regelmäßiges Angebot für Familien mit sehr jungen Kindern. Eltern sollen damit von Anfang bei der Begleitung der Entwicklungsprozesse ihres Kindes unterstützt werden. In der Broschüre werden Tipps für die Praxis gegeben, wie dieses Angebot mit einem strukturierten Ablauf sowie anregungsreicher Raum- und Materialausstattung gestaltet werden kann.

Mehr

Familien- und Situationsbücher im Earyl Excellence-Ansatz

Schriftenreihe VI
Susanne Gebert, Barbara Kühnel

Familien- und Situationsbücher im Early Excellence-Ansatz sind wichtige Bestandteile der Dokumentation in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und ihren Familien. In dieser Broschüre soll u.a. gezeigt werden, wie wichtig sie als Sprachförderinstrument im Dialog zwischen der pädagogischen Fachkraft und dem Kind, den Kindern untereinander und dem Kind mit seinen Eltern sind.

Mehr

Pädagogische Strategien im Early Excellence-Ansatz

Arbeitsblätter A3, in acht Sprachen

Die acht pädagogischen Strategien, die im Pen Green Centre in Corby in England entwickelt wurden und mit denen Pädagogen*innen in Early Excellence-Kinder- und Familienzentren arbeiten, sind in acht Sprachen (ar, de, en, es, ja, ku, pl, tk) auf je einem Arbeitsblatt zusammengefasst.

Mehr

Wie Kinder lernen

Heinz und Heide Dürr Stiftung/Familienzentrum Mehringdamm Berlin

Die Ausstellung zeigt den Early Excellence-Ansatz anhand von Schemas, Engagiertheit und emotionalem Wohlbefinden am Beispiel von Fotos aus dem Familienzentrum Mehringdamm.

Mehr

Bildungsprozesse im Übergang von der Kita in die Grundschule. Eine Evaluationsstudie zum Early Excellence-Ansatz in Deutschland.

Anja Günther, Rita Marx, Kerstin Palloks

Diese Evaluationsstudie zeigt auf der Basis von über 100 geführten Interviews die Potenziale und Erfolgsbedingungen des Early Excellence-Ansatzes, der mit großem Engagement in immer mehr Kitas und Familienzentren in Deutschland umgesetzt wird. Spannende Fragen und spannende Antworten.

Mehr

Praktiken der Inklusion. Rekonstruktive Inklusionsforschung in Early Excellence-Einrichtungen in Deutschland.

Franziska Geib

Inklusion und Early Excellence – wie verträgt sich das? Die vorliegende Studie beleuchtet das Early Excellence-Konzept erstmalig in Bezug auf Inklusion. Mit der Wahl eines rekonstruktiven Forschungszugangs wurde das Ziel eingelöst, Inklusion als professionellen Anspruch aus der Logik der Praxis heraus zu formulieren.

Mehr

Early Excellence - Ein Programm für Deutschland
(kostenfreie Broschüre)

Isa Baumgarten, Barbara Kühnel

Vor über 15 Jahren wurde der Early Excellence- Ansatz aus England nach Deutschland geholt.
Was das für die frühkindliche Bildung bedeutet, fasst die Broschüre eindrücklich zusammen, indem sie die Anfänge, die Ausbreitung und die Wirkungen von Early Excellence dokumentiert.

Mehr

Qualität in der frühkindlichen Bildung
(kostenfreie Broschüre)

Heinz und Heide Dürr Stiftung

Diese Dokumentation zum Fachtag 2017 zeigt mit Cartoons von Ulrich Bensmann und Visualisierungen von Britta Mutzke u. a. die Ergebnisse eines Forschungsprojekts zu der Frage, wie Early Excellence die weiteren Entwicklungsverläufe von Kindern beeinflusst.

Mehr

Familien im Zentrum
(kostenfreier Download)

Heinz und Heide Dürr Stiftung & DIW Berlin

Unterschiedliche Perspektiven auf neue Ansatzpunkte der Kinder-, Eltern- und Familienförderung. Eine Studie vom DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) in Zusammenarbeit mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung.

Mehr

Die Heinz und Heide Dürr Stiftung trifft die Komische Oper Berlin (kostenfreie Broschüre)

Isa Baumgarten, Barbara Kühnel, Anne-Kathrin Ostrop

Zusammen mit der Komischen Oper Berlin veranstalten wir Workshops für Kinder und Eltern mit Einrichtungen, die nach dem Early Excellence-Ansatz arbeiten. Dabei dienen die Workshops der Vorbereitung auf eine Kinderoper in der jeweiligen Spielzeit.

Mehr

Die Heinz und Heide Dürr Stiftung trifft das GRIPS Theater (kostenfreie Broschüre)

Barbara Kühnel, Nora Hoch, Helen Ann Reichardt

Theater und frühkindliche Bildung treffen sich in den Workshops mit dem GRIPS Theater Berlin, das seine Stücke nicht nur für, sondern auch mit dem Publikum entwickelt, was sehr gut mit dem integrativen Ansatz von Early Excellence zusammenpasst.

Mehr

20 Jahre, viele Projekte (kostenfreie Broschüre)

Projektpartner*innen der Heinz und Heide Dürr Stiftung

In dieser Publikation zum 20-jährigen Jubiläum der Heinz und Heide Dürr Stiftung finden Sie unsere Projektpartner*innen aus den Bereichen Bildung, Kultur und Forschung ganz hautnah im Gespräch. Immer eingebunden in einen Überblick über den Umfang und die Motivation der Stiftungstätigkeit.

Mehr