Forschung

Impulse mit der Schleyer Stiftung.

Save the Date für den 15. & 16. Juni 2022! In Zusammenarbeit mit dem ifo Institut, der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der Heinz und Heide Dürr Stiftung, veranstaltet die Schleyer-Stiftung den XI. Internationalen Förder-Kongress JUNGE WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT. Dieses Mal ein hoch aktuelles Thema zu “Europa im Aufbruch? – Neue Impulse für Freiheit und Wohlstand in einer sich verändernden Weltordnung”.

Was erwartet uns? Ein Europa im Umbruch.

Mit dem XI. Internationalen Förder-Kongress JUNGE WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT kommen Wissenschaft mit Praxis ins Gespräch, um neue Impulse zu geben.

Dabei steht die zentrale Frage im Mittelpunkt, wie die Europäische Union, die nach wie vor auch ein gemeinsames Friedens- und Freiheitsprojekt ist, in Zukunft weiterhin prosperieren kann und welche ökonomischen, politischen aber auch rechtlichen Rahmensetzungen hierfür notwendig sind.

Europa ist im Umbruch. Die weltweiten Folgen der Pandemie, der Prozess der Digitalisierung, der Klimawandel und dessen Folgen, die Machtverschiebungen der Global Player wie auch die zunehmenden autoritären Staaten stellen Wirtschaft und Politik vor neue Herausforderungen.

Schleyer-Stiftung

An wen richtet sich der Kongress? Die Zukunft von morgen!

Der Kongress gibt Nachwuchswissenschaftler*innen aus ganz Europa – den Führungskräften von morgen – die Möglichkeit, in Arbeitskreisen ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse auf Augenhöhe mit führenden Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft, mit Vertretern aus Politik und Medien wie auch mit herausragenden Wissenschaftler*innen ins Gespräch zu kommen.

Dieser Austausch und diese Zusammenkunft ermöglicht der jungen akademischen Generation, weitere Kontakte zu knüpfen und ein Netzwerk aufzubauen.

Insgesamt werden auf dieser internationalen Konferenz über 300 Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien teilnehmen. Die Ergebnisse des Kongresses werden in einer Publikation veröffentlicht.

Wir freuen uns auf den Austausch und neue Erkenntnisse!

> Mehr zur Kooperation

> Hier erhalten Sie mehr Infos zum Kongress