Bildung Kultur

Der Wolf war da!

Heute war es soweit und um 11 Uhr begann das Konzert Peter und der Wolf mit anschließendem Nachgespräch in der Komischen Oper Berlin – Höhepunkt und zugleich Abschluss des Willkommensklassen-Projekts in dieser Saison!

Was sagt die Komische Oper?

„Am Anfang stehen offene Ohren für unbekannte Klänge. Die Charaktere betreten den Raum: Peter, Ente, Großvater, Vogel, Katze, der Wolf und die Jäger. Sie alle haben ihren eigenen Platz in der Phantasie der Kinder. Jedes Kind findet eine eigene Geschichte und sich selbst mittendrin: Bin ich ein Peter oder ein Großvater? Lieber unschuldige Katze? Oder gehe ich auf Nummer sicher, bin Jäger und habe das Gewehr auf meiner Seite? Dabei verhandeln die Grundschüler*innen gemeinsam mit Sarah Görlitz, Musiktheaterpädagogin an der Komischen Oper Berlin, einmal in der Woche spielerisch elementare Fragen ihres Menschseins.“

Mehr

Was sagt die Presse?

„Peter und der Wolf für Willkommensklassen. Prokofjews „Peter und der Wolf“ gefällt in der Regel auch Kindern gut. Schüler und Schülerinnen aus Berliner Willkommensklassen haben sich mehrere Monate lang intensiv damit beschäftigt – ein Projekt mit der Komischen Oper. Am Ende haben die Kinder das Opernhaus besucht und Musiker getroffen. Unsere Reporterin Frauke Thiele dabei.“

Mehr

Und was sagen wir?

„Im Rahmen der Kulturvermittlung ist es uns ein besonderes Anliegen zwei Bereiche miteinander zu verknüpfen: Kultur und die Bildung. Dabei lässt sich Early Excellence, der Ansatz der frühkindlichen Bildung den wir in der Stiftung fördern, wunderbar mit kulturellen Inhalten verbinden. Dadurch gelingt es, neue Zugänge zu schaffen, die spielerisch und kreativ Familien in den Bildungsprozess zu integrieren.“

Mehr

Ein herzliches Danke! an alle, die dieses Projekt möglich machen und soviele Kinder und Familien begeistern und in ihren Bann ziehen.

0 Kommentare zu “Der Wolf war da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.