Bildung

Mein WOW!-Moment mit Early Excellence: Junge oder Mädchen?

An welcher Stelle greife ich als Pädagogin ins Geschehen ein, wann muss ich ein Stopp setzen und wie persönlich darf es werden?

„In meinem Job beglückwünsche ich jede und jeden, die oder der es schafft Raum zu geben und zu halten für die starke Neugier, die Kinder antreibt ihre dringlichen Fragen zu stellen und allein dadurch zu fördern im Sinne von ermöglichen.“

Fragen ohne Angst stellen zu dürfen ist ein Geschenk, das nicht immer einfach ist. Nicht für den Fragenden und nicht für den Befragten. Aber es kann helfen Menschen stark zu machen. Auf beiden Seiten.

Katja Saumweber hat das erlebt und beschreibt in ihrem WOW! Moment wie das ist, wenn man durch Kinder auf sich selbst zurückgeworfen wird und sehr persönlich erfahren kann, was es bedeutet authentisch und klar die Beobachtungen von Kindern zuzulassen und auch da Rede und Antwort zu stehen, wo es biografisch auch für einen selbst manchmal eine kleine oder große Portion Mut braucht.

(Autorin: Katja Saumweber, Koordination Early Excellence, Fachberatung Region Südwest)

0 Kommentare zu “Mein WOW!-Moment mit Early Excellence: Junge oder Mädchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.