03 Region Nordwest

Jubiläumsjahr der Familienzentren Salzgitter

Nicht nur in der Stadt Wolfsburg feierten die Familienzentren 10-jähriges Bestehen, sondern auch die Stadt Salzgitter hat Grund zur Freude. Dort jährt sich auch zum 10ten Mal der Geburtstag der Familienzentren vor Ort. Viele schöne Aktionen sind geplant!

Salzgitter – alle guten Dinge sind 10!

Seit Januar 2012 besteht das Projekt der Familienzentren in Salzgitter. Angefangen mit fünf Zentren, haben sich weitere fünf Kindertagesstätten auf den Weg gemacht, ein Familienzentrum zu werden, so dass derzeit insgesamt zehn Zentren entstanden sind.

Was bieten Familienzentren?

Das oberste Gebot der Familienzentren ist es, Familien zu unterstützen und stärken – in allen Lebensphasen. Sie bieten Eltern und ihren Kindern frühe Informationen, Beratung, Betreuung und Bildung an.

In Form von Eltern- und Babycafés, Sportangeboten, Waldtagen sowie Elternnachmittage zu speziellen Themen, wie Erziehungstipps und Mediennutzung, ist das Familienzentrum rund um die Uhr präsent. 

Familienzentren goes digital!

Lockdown, Corona-Verordnungen und Hygienepläne stellten die Familienzentren vor neue Herausforderungen. Im Verlauf der vergangenen 18 Monate konnten Angebote zunehmend in digitalem Format stattfinden. Aber auch an die aktuellen Möglichkeiten und Voraussetzungen angepasst, nahm die Vielfalt der Angebotspalette in Präsenz in den Familienzentren wieder zu.

Geburtstagsaktionen geplant.

Bis einschließlich in den Sommer 2022 sind zahlreiche Aktionen geplant, um den runden Geburtstag angemessen zu feiern. So soll der Verbund, den die Familienzentren initiieren, verdeutlichen, so der Sozialdezernent Dr. Dirk Härdrich. Begleitung von Familien ist und bleibt Herzensangelegenheit!

Mit Kunst und Kultur das Jubiläum feiern!

Für das 10-jährige Jubiläum hat sich die Stadt Salzgitter etwas besonders einfallen lassen: Gemeinsam mit Kindern und Eltern jedes Familienzentrums wird Künstler und Bildermacher Wolf Menzel eine Stele gestalten. Dabei werden die Kita-Kinder aus den Zentren und ihre Familien sich gemeinsam mit der Koordinatorin Themen ausdenken und sie malerisch zu Papier bringen.

Anschließend wird der Künstler Wolf Menzel die kreativen Gestaltungsvorschläge als plastische Exponate in das jeweilige Kunstwerk einarbeiten. Jede der zehn Stelen wird eine Höhe von 2,20 Meter sowie eine Breite von 50 mal 50 Zentimeter haben und aus wetterbeständigem Material gefertigt sein.  Nach Fertigstellung aller Stelen wird es eine Vernissage mit einer Feierstunde geben.

Nur eins der vielfältigen und eindrucksvollen Projekte zum 10-jährigen Jubiläum der Familienzentren in Salzgitter. Weitere Projekte sind geplant und können Sie nachfolgend weiterlesen.

Wir freuen uns mit für Salzgitter!

> Mehr zum Jubiläumsprogramm