03 Region Nordwest

“Gemeinsam spielen, lernen, wachsen”

Wir gratulieren Lebenshilfe Mönchengladbach zur neuen, inklusiven KiTa “LebensFreude”. Mit dem Leitsatz „gemeinsam spielen, lernen, wachsen“ öffnete am 15. Februar 2022 die KiTa ihre Pforten. Das pädagogische Konzept wird nach den ressourcenorientierten Early-Excellence-Ansatz ausgerichtet!

In Vielfalt gemeinsam spielen, lernen und wachsen!

Mit Blick auf eine kulturelle, ethnische und soziale Vielfalt kommen in vier Gruppen bis zu 70 Kinder zusammen, die vier Monate bis sechs Jahre alt sind.

Die Ansprüche der KiTa “LebensFreude” leiten sich ganz nach dem Early Excellence-Ansatz ab, das ist das Ziel der KiTa-Leitung Gaby Ueberschär.

Chancengleichheit für alle Kinder.

Dabei trägt die Kindertageseinrichtung „Lebensfreude“ dafür Sorge, dass jedes Kind unter besonderer Berücksichtigung der Bildungsvereinbarung NRW in der Einrichtung Chancengleichheit erfährt, so Gaby Ueberschär.

Je nach individueller Persönlichkeit und Lebenssituation sollen die Kinder ernst genommen und ihre Neigungen, Fähigkeiten, Interessen und Gefühlen beachtet werden.

Selbstbestimmtes Leben und viele Lernmöglichkeiten.

Damit jedes Kind gegenwärtig und zukünftig ein selbstbewusstes und eigenständiges Leben führen kann, sollen Voraussetzungen und Lernmöglichkeiten geschaffen werden, so wünscht es sich Gaby Ueberschär.

“Unser Anliegen im pädagogischen Alltag ist die Integration mit dem Ziel der Inklusion.”

Dr. Kerstin Adolf-Wright, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Mönchengladbach

Wir freuen uns über das neue Mitglied in der Early Excellence-Familie und sind stolz, Teil des Projektes zu sein!

> Mehr zur Eröffnung der KiTa “Lebensfreude”

> Mehr zu den Early Excellence-Standorten