00 Allgemein 01 Bundesweit

Save Pen Green Centre!

Die Heimstätte des Early Excellence-Ansatzes ist in Gefahr! Dem Pen Green Centre in Corby wurde 78 % der staatlichen Finanzierung durch den Stadtrat “North Northamptonshire Council” gestrichen. Damit steht das Kinder- und Familienzentrum vor dem Aus!

Geburtsstätte des Early Excellence-Ansatzes!

1983 wurde der Ansatz des Early Excellence-Centers (EEC) in der einstigen britischen Stahlstadt Corby im Pen Green Centre als Modellprojekt entwickelt. Durch den Zusammenbruch der Stahlindustrie in England waren in den 1980er Jahren viele Familien von Arbeitslosigkeit und Armut betroffen. Ebenso gab es kaum Bildung- und Freizeitangebote und auch um die medizinische Versorgung stand es schlecht.

Das Pen Green Centre setzte sich für hoch qualitative Bildungsstandards und Betreuung für Kinder im frühkindlichen Alter ein. Ebenso umfasste ihre Arbeit die Vermittlung von Gesundheitsservice, Erwachsenenbildung und pädagogischer Weiterbildung.

“In every small community there should be a service for children and their families. This service should honour the needs of young children and celebrate their existence.  It should also support families, however they are constituted within the community”

Pen Green Centre

Die Vision des Pen Green Centre ist demnach, dass es in jeder kleinen Gemeinschaft unterstützende Angebote für Kinder und ihre Eltern geben sollte, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren. Jedes Kinderleben sollte geehrt und gefeiert werden. Darüber hinaus sollten alle Familien eine Unterstützung erfahren, wie immer sie auch mit der Gemeinschaft verbunden sind.

Early Excellence – Ein Erfolgskonzept!

Dieser Ansatz traf auf viele offene Ohren und verzeichnete zusehends Erfolge, schließlich wurde es in späteren Regierungsprogrammen aufgenommen. Heute erfolgt in Großbritannien ein flächendeckender Ausbau integrierter Einrichtungen unter der Bezeichnung „Sure start“ und „Children Centers“.

Wie genau das Pen Green Centre arbeitet, haben sie in einem schönen Kurzfilm zusammengefasst.

Heute ist das Pen Green Centre eine Einrichtung, in der über 100 Mitarbeiter*innen mit mehr als 1.200 Familien zusammenarbeiten und die Praxis weiterentwickelt und erforscht wird

Wie Early Excellence nach Deutschland kam.

Den Early Excellence-Ansatz aus England sah die Heinz und Heide Dürr Stiftung als innovatives Bildungskonzept für Deutschland, gerade weil er einen Perspektivwechsel mit sich brachte: den Blick
auf die Potenziale der Kinder, die aktive Einbeziehung der Eltern in die Bildungsprozesse ihrer Kinder
und die Öffnung der Einrichtungen in das lokale Umfeld.

In Kooperation mit dem Pestalozzi Fröbel Haus wurde Early Excellence als Modellprojekt in einem ersten Kinder- und Familienzentrum in der Schillerstraße in Berlin Charlottenburg ausgebaut. Im engen Austausch mit Pädagog*innen des Pen Green Centre entstand die erste Early Excellence-Einrichtung.

Nach staatlicher finanzieller Kürzung droht nun ein drastischer Stellenabbau!

Der Stadtrat von North Northants strich nun 78 % (798.782 £) der Kernfinanzierung in den Norden und nach West Northants, um die Budgets der Kindergärten auszugleichen. Die Auswirkungen dieses Vorschlags sind für das Pen Green Centre und für die Kinder und Familien in Corby katastrophal. So werden nicht nur Dienstleistungen für Kinder und Familien dezimiert, sondern viele Menschen im Pen Green Centre verlieren ihren Job. Das Pen Green Centre wird in seinem ursprünglichen Format nicht mehr existieren können.

Mit Ihrer Unterschrift, können Sie an der Online-Petition des Pen Green Centre teilnehmen!

Wir hoffen, dass das Pen Green Centre ihr Ziel von 2.500 Unterschriften erreichen wird und drücken die Daumen, dass sie den Kindern und Familien erhalten bleiben!

Titelbild: ©Pen Green Centre

> Mehr zum Pen Green Centre in England

> Zur Petition des Pen Green Centre

> Kostenlose Broschüre zum Early Excellence-Ansatz in Deutschland