00 Allgemein 01 Bundesweit 04 Region Hessen

Warum Digitalisierung so wichtig ist!

„Der kompetente Umgang mit digitalen Daten, Informationen und Medien ist eine Schlüsselqualifikation für gesellschaftliche Teilhabe und Fortschritt.“ (LIfBi, Leibnitz-Institut für Bildungsverläufe)

Das dachte sich auch unser Fachberater Felix M. Mayer und machte sich auf, mehr über digitale Formate zu lernen. Wie können diese bei der Umsetzung des Early Excellence-Ansatz angewendet werden? Wie kann eine engere Vernetzung innerhalb der Community entstehen? Welche Antworten er auf diese Fragen erfahren hat, erzählt er in seinem Erfahrungsbericht.

Wir Menschen wollen, müssen, sollen in Kommunikation gehen!

Wie schön, dass wir den digitalen Raum dafür haben! – Nein, dass ist nicht ironisch gemeint! Wenngleich nicht jede*r meine Ansicht teilt. Er hat ja auch so seine Tücken und wir sind froh uns in REAL zu sehen…

Doch außergewöhnliche Umstände führen zu neuen und veränderten Wegen

Es gibt viele verschiedene Tools, sich per Video-Call miteinander auszutauschen. “Zoom” ist wohl mit das bekannteste Video-Tool, was durch die aktuelle Lage einen immensen Zulauf bekommen hat. Für unser neues digitale Vorhaben ist es eines der Kommunikationsmittel, auf die die Heinz und Heide Dürr Stiftung in Zukunft zurückgreifen wird: Mit Videokonferenzen, Mitarbeitenenden-Gespräche, Workshops, Seminare, Schulungen, Vorträge birgt Zoom viele neue Möglichkeiten, trotz Distanz ins aktive Handeln zu kommen.

Denn wir wollen ALLE in Verbindung bleiben!

Am 09. Juli 2020 habe ich zur Schulung damaliger Early Excellence-Fachkräfte, mithilfe meiner Kollegin Steffi Hasnaoui, ein erstes Webinar durchgeführt. Das war mein Start in die digitale Schulungs-Welt! Mittlerweile habe ich viele Erfahrungen sammeln dürfen und die Teilnehmenden waren und sind begeistert von den digitalen Möglichkeiten.

Doch geht das? Den Early Excellence-Ansatz den Menschen in digitaler Form näher zu bringen?

Und ob das geht! – Mithilfe von digitalen Tools und der Bereitschaft, diese zu lernen. Sie bringen neue Möglichkeiten mit sich und erweitern den eigenen Handlungsspielraum enorm. Mit Herz vermitteln, dabei offen und empathisch sein – Das sind Early Excellence-Werte, die im digitalen Spektrum nicht verloren gehen!

Das weckte großes Interesse innerhalb der Early Excellence-Community.

Für mich ein Motivationsschub, mich selbst weiterzuschulen und als zertifizierter Online-Trainer, meinen Early Excellence – Beraterkolleg*innen, mehr Workshops zum Thema „Digitale Tools in der Praxis“ anzubieten. In den letzten Wochen fanden bereits vier Basic-Workshops mit 41 Teilnehmenden und drei Fortgeschrittenen-Workshops mit 28 Teilnehmenden zu Zoom statt. Weitere Workshops zu digitalen Tools, wie Padlet, WordWall, oder Canva sind in Planung. Wir freuen uns darauf!

Welches Tool würdet Ihr gerne kennenlernen? Womit habt Ihr schon gute Erfahrungen gemacht? Schreibt mir gerne eine E-Mail an: fm@duerrstiftung.eu

Wir sind gespannt auf Eure Kommentare!

Autor: Felix M. Mayer