Das Jahr 2021 war ein Jahr voller Herausforderungen, aber auch der Neubeginne und Wiederaufnahmen im Zeichen von Hoffnung, Freude und Zuversicht. Wir danken unserer Early Excellence-Community für viele tolle Veranstaltungen und den regen Austausch, in den wir trotz Abstand mit Ihnen gehen konnten. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Jahr 2022 mit allen wichtigen Termine, Veranstaltungen und Fortbildungen rund um Early Excellence!

Ein Blick auf bundesweite Termine zu Early Excellence.

In ganz Deutschland sind für 2022 spannende und diverse Veranstaltungen in ganz Deutschland geplant: Von Berlin über Hannover nach Frankfurt und Stuttgart bis hin in in die kleinen Provinzen der Republik. Early Excellence ist überall!

Forschung meets Early Excellence.

Die Leibniz Universität Hannover plant am 24. Mai 2022 einen Fachtag zu den Ergebnissen des Forschungsprojekts “Early Excellence in Deutschland: Analyse der Anwendungspraxis der ressourcenorientierten Beobachtungssystematik in Hannover und im Bundesvergleich”.

Online gemeinsam lernen – Berater*innen Plus-Kurse.

An zwei Terminen findet wieder die Weiterbildung zum Thema Changemanagement statt. Gemeinsam mit Unterstützung von Sabine Brommer lernen die Teilnehmer*innen Veränderungen zu gestalten und mit Widerstand umzugehen. Beide Termine am 28. Juni 2022 und 29. November 2022 finden online statt.

Walk & Talk: In den Austausch gehen und über sich hinauswachsen.

Am 28. und 29. April 2022 lädt das Early Excellence-Netzwerk Nord/West der Heinz und Heide Dürr Stiftung zum nächsten „Walk & Talk“ in Coesfeld/Münsterland ein. Dort kommen viele Early Excellence-Berater*innen zusammen, um in den Austausch zu kommen.

Kreativität geht nicht nur in der Großstadt!

Der zwölfte Walk & Talk beschäftigt sich thematisch mit der kreativen Umsetzung der Aspekte des Early Excellence-Ansatzes in DRK-Kindertageseinrichtungen und Familienzentren im ländlichen Raum.

Ein Grund zum Feiern! 22 Jahre Early Excellence im Pestalozzi Fröbel Haus.

Das Jahr 2022 ist nicht nur für uns ein besonderes Jahr: Es ist das Jubiläumsjahr des Pestalozzi Fröbel Haus! Seit 22 Jahren arbeitet das PFH schon mit dem Early Excellence-Ansatz und mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung zusammen. Das muss gefeiert werden: Für Anfang Oktober plant das PFH eine Jubiläumsfeier! Wir freuen uns auf weitere 22 Jahre Partnerschaft und Projekte.

Aber auch in den einzelnen Regionen ist viel los!

Region Ost & Nordwest: Neue Wege gehen mit Early Excellence.

In Kooperation mit der VHS-Hannover und der Nestwärme gGmbH Berlin findet 2022 erstmals in Berlin ein Zertifikatskurs für Erzieher*innen statt. Der Fokus liegt dabei auf der Vermittlung von Early Excellence-Elementen in Bezug auf die Umsetzung in ihrer praktischen Arbeit mit Kindern und deren Familien. Anmeldungen sind noch möglich.

Region Frankfurt am Main: Einblick in Early Excellence aus verschiedenen Blickwinkeln.

Seit über 10 Jahre werden die Fortbildungen der Stadt Frankfurt am Main von der Heinz und Heide Dürr Stiftung unterstütz. Diese beschäftigen sich mit den Themen rund um den Early Excellence-Ansatz, wie die praktische Umsetzung des Early Excellence-Ansatzes oder auch der Beobachtungssystematik unter die Lupe genommen. Ebenso werden auch verschiedene Schwerpunkte gesetzt, um den Early Excellence-Ansatz in seiner Diversität zu betrachten.

Gendersensibles Arbeiten im Early Excellence-Ansatz.

Mit welchen Geschlechter-Zuschreibungen werden Kinder konfrontiert und welche Rolle spielen diese in der pädagogischen Arbeit? Im Early Excellence-Ansatz besteht der Raum, um dieses sensible Thema aufzuarbeiten, zu reflektieren und in den Austausch zu kommen. Eine geschlechterreflektierte Pädagogik soll als Querschnittsaufgabe in der Kindertagesstätte wahrgenommen werden. Mädchen* und Jungen* in ihrer Situation besser zu verstehen und Handlungsperspektiven in Bezug auf Gender im Umgang mit ihnen zu entwickeln. Nicht nur das ist Ziel dieser Fortbildung, sondern auch eine eigene Haltung zur Genderthematik für die Einrichtung zu entwickeln.

Region Süd: Impulse geben und in die Tat umsetzen.

In Kooperation mit ConTakt Tübingen finden ab Februar 2022 trägerübergreifende Nachschulungen für neue Mitarbeiter*innen in Early Excellence-Einrichtungen statt. In insgesamt drei Modulen wird die praktische Umsetzung rund um Early Excellence vermittelt.

Das Jahr 2022 – ereignisreich und spannend!

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder vielseitige Möglichkeiten, sich als Early Excellence-Fachkraft und -Berater*in ausbilden zu lassen. Unsere Fortbildungsgänge, die sowohl in Präsenz und auch online stattfinden, finden Sie auf unserer Website.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in den Austausch zu gehen!

> Mehr Termine auf einen Blick