Die Junge Deutsche Oper hat ihren Arbeitsschwerpunkt auf den Bereich frühkindliche musische Bildung und künstlerische Angebote für Kinder im KiTa- und Vorschulalter. Deshalb legen sie Wert auf einen Spielplan, der auch die theaterpädagogischen Arbeit in Kooperationen mit KiTas abbildet. Mit dem Projekt "Opernfamilien" möchten wir gemeinsam mit der Jungen Deutsche Oper, ihr Publikum im Familienbereich zukünftig erweitern. Besonders die Eltern, die bislang selber nicht in die Oper gehen, sind eingeladen mit ihren Kindern die Deutsche Oper Berlin kennenlernen. Die Oper als einen Ort des gemeinsamen künstlerischen Erlebens wahrnehmen. Der Blick richtet sich dabei auf die Kinder und erst dann auf die erwachsenen Erstbesucher*innen. Jedes Kind, ungeachtet seines/ihrens familiären Hintergrund und sozialen Status, ist in der Jungen Deutschen Oper willkommen.

Die Junge Deutsche Oper arbeitet gemeinsam mit Einrichtungen der Familienhilfe im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, vor allem mit Familienzentren, um ein Netzwerk frühkindliche kulturelle Bildung in der Familie zu begründen.

> weitere Kulturprojekte
> weitere Bildungsprojekte

> zur Projektübersicht