20 Jahre, viele Projekte.

Gemeinsam Impulse setzen!

Vor zwanzig Jahren hat die Heinz und Heide Dürr Stiftung ihre Fördertätigkeit aufgenommen und seitdem ihre Projekte über lange Jahre hin kontinuierlich gefördert. Ihr Engagement zeichnet sich dadurch aus, dass sie an bestimmten Themen dranbleibt, immer mit dem Anspruch, dort wo öffentliche Mittel knapp sind, Akzente zu setzen und Impulse für die Gesellschaft zu geben.

Zwanzig Jahre sind ein guter Grund, zurück und nach vorne zu schauen. Im Jubiläumsjahr sollen die Menschen, die hinter der Heinz und Heide Dürr Stiftung und ihren Projekten stehen, selbst zu Wort kommen. Denn der Erfolg eines Projekts hängt in erster Linie von der Überzeugung und dem Engagement derer ab, die es umsetzen.

Über drei Fragen erfahren wir immer wieder, was unsere Projektpartner bewegt, für was sie sich engagieren und warum sie dies tun. Welche Themen beschäftigen Neurogenetiker, Experten der Digitalisierung oder Energieeffizienz? Was ist Erziehern und Erzieherinnen oder Kulturschaffenden wichtig? Gibt es gar gemeinsame Schnittmengen zwischen den unterschiedlichen Professionen? Erwachsen daraus vielleicht Impulse für neue gemeinsame Projekte? Wir möchten verschiedene Menschen miteinander ins Gespräch bringen, auf dass sie mehr voneinander erfahren und sich wo möglich vernetzen. Engagement setzt da an, wo man miteinander spricht.

Wir bedanken uns bei allen, die in den letzten 20 Jahren am Entstehen und Wachsen der Heinz und Heide Dürr Stiftung mitgewirkt haben und die gemeinsam mit uns so viele unterschiedliche Ideen in der praktischen Arbeit umsetzen.

> Jubiläums-Broschüre bestellen (Post)
> Jubiläums-Broschüre zum Download (pdf)