Wie gestaltet sich die bundesweite Anwendungspraxis der ressourcenorientierten Beobachtungssystematik als wesentlicher Bestandteil des Early Excellence-Ansatzes? Damit beschäftigten sich im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojektes die Leibniz Universität Hannover mit Dr. Michael Lichtblau, Lisa Disep, Magdalena Hartmann in Kooperation mit der Stadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie und der Heinz und Heide Dürr Stiftung.

Von 2019 bis 2021 wurde die Anwendungspraxis der ressourcenorientierten Beobachtungssystematik des Early Excellence-Ansatzes in Hannover und im Bundesvergleich untersucht. Dazu wurden in Familienzentren in Hannover sowie in Berlin, Frankfurt und Stuttgart Dokumentenanalysen, qualitative Interviews und Gruppendiskussionen durchgeführt und zusätzlich Expert*innen des Early Excellence-Ansatzes befragt.

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes werden der Fachöffentlichkeit während der Fachtagung am 24. Mai 2022 in Hannover präsentiert und sollen die Grundlage zur Weiterentwicklung der ressourcenorientierten Beobachtungssystematik im Austausch mit der Praxis bilden.

> Anmeldung zum Vortrag> Einladung zur Fachtagung> Zum Early Excellence-Blogbeitrag> Zum Forschungsprojekt