Wie energieeffizient produziert die deutsche Industrie? Wo steht mein Unternehmen im Vergleich zu anderen und was kann ich tun? Das Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart erhebt seit 2013 halbjährlich aktuelle und geplante Aktivitäten der deutschen Industrie zur Energieeffizienz.

Der EEI (Energieeffizienz-Index) wird unter anderem in Zusammenarbeit mit der Deutschen Energie-Agentur (dena), dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem Fraunhofer IPA und dem TÜV Rheinland erstellt. Der Index beleuchtet die aktuelle Lage der Energieeffizienz in der Industrie und wirft einen Blick in die Zukunft. Inzwischen über 900 Unternehmen aus über 20 Branchen beantworteten die wechselnden Sonderfragen des Energieeffizienz-Index etwa zum Thema Fördermittel, Investitionskriterien, Mitarbeitersensibilisierung und Lösungsmöglichkeiten für die Handlungslücke bei den von der Bundesregierung vorgegebenen Klimazielen.

Ziel ist es die Positionen und Motivation von Unternehmen sowie aktuelle Hemmnisse bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der produzierenden Industrie zu analysieren. Die Erkenntnisse daraus unterstützen Politik und Industrie bei der Verwirklichung der Energiewende. 

> weitere Forschungsprojekte
> zur Projektübersicht