00 Allgemein 03 Region Nordwest

Zuwachs in der Early Excellence-Fortbildungsfamilie: EE-Espresso

Fortbildung Wolfsburg

Schon zum zweiten Mal fand vom 28.-29.03.2019 in Wolfsburg der EE-Grundlagenkurs „EE-Espresso“ statt. Zielgruppe waren Trägervertretungen, Fachberatungen und Kitaleitungen, die aufgrund ihrer Aufgabengebiete einen strukturierten, komprimierten Überblick über den Early Excellence-Ansatz benötigen, da sie entweder EE-Einrichtungen begleiten oder an der Entscheidung über die Einführung des EE-Ansatzes beteiligt sind.

Der Bedarf zeigte sich speziell in Wolfsburg seit 2017, da hier beim städtischen Träger ein starker Zuwachs an EE-Einrichtungen zu verzeichnen war, viele Beteiligte beim Träger und in der Fachberatung jedoch nur wenig Wissen über die pädagogischen Grundlagen hatten. In dieser Situation wurde der Wunsch nach einer kompakten Überblicksschulung geäußert und vor Ort ein stimmiges Konzept dafür erarbeitet. In Kooperation zwischen der Stadt Wolfsburg und der Heinz und Heide Dürr Stiftung führten Elke Mrosek, Anette Loth und Andreas Reith die Schulung im November 2018 das erste Mal durch und organisierten aufgrund der überwältigenden Nachfrage sofort den zweiten Kurs, welcher jetzt im März stattfand.

Die Teilnehmenden erhielten einen Überblick über die historischen und pädagogischen Wurzeln des EEC sowie über die wichtigsten „EEC-Vokabeln“, immer mit dem Angebot, sich in Kleingruppen über die Ideen zum Transfer in die eigenen Arbeitsfelder auszutauschen. Die ermutigenden Rückmeldungen zeigen, dass dieses Format nicht nur vorhandenen Informationsbedürfnissen adäquat begegnet sondern auch Lust auf einen tieferen Einstieg in die EE-Multiplikator*innen-Weiterbildung, macht.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Elke Mrosek

STADT WOLFSBURG

Kita-Entwicklung

0 Kommentare zu “Zuwachs in der Early Excellence-Fortbildungsfamilie: EE-Espresso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.