In der Region Nordwest ist unsere Early Excellence-Community besonders aktiv! So auch in der Stadt Salzgitter. Dort fanden zuletzt im Mai wieder zwei besondere Projekte statt. Wir freuen uns, dass der Early Excellence-Ansatz immer mehr Anklang findet!

Early Excellence-Studientag: Passt Early Excellence zu uns?

Am 04. Mai fand in Kooperation der Stadt Salzgitter und auf Einladung der Fachberaterin Sandra Sorrentino ein Studientag zum Kennenlernen des Early Excellence-Ansatzes statt.

Es trafen sich Kita-Leitungen der Stadt Salzgitter für einen ganzen Tag zum Thema: Was ist der Early Excellence-Ansatz und wäre es vielleicht auch ein Ansatz für meine Einrichtung? 

Mitten im Grünen auf einen Berg zum Early Excellence-Ansatz lernen.

Im Kinder- und Jugendtreff Hamberg wurden die interessierten Pädagog*innen zusammen von Fachberater*innen und unserem Early Excellence-Koordinator Andreas Reith zum Early Excellence-Ansatz geschult.

Abschluss des Pilotprojekts “Fachkräfte für Early Excellence” am 24. Mai 2022.

Durch die gemeinsame Kooperation mit der Stadt Salzgitter und der katholischen Familienbildungsstätte, sowie der Teilfinanzierung über das Projekt Integration durch Enkulturation (NBank), erhielten nun endlich 13 Teilnehmende ihre Zertifikate des Zertifizierungskurses “Fachkraft für Early Excellence”.

Viel Arbeit und Engagement für Kindertagestätten und Familienzentren.

Sandra Sorrentino, Kita-Fachberaterin der Stadt Salzgitter, begrüßte stellvertretend für Sozialdezernent Dr. Dirk Härdrich, den Absolventen und die Absolventinnen, sowie die Kindertagesstätten-Leiterinnen der Fachkräfte.

Ein bundesweit einzigartiges Projekt.

Die Fortbildung „Fachkraft für Early Excellence“ in Salzgitter, so Andreas Reith, ist ein Pilotprojekt zu einem mobilen Angebot der Heinz und Heide Dürr Stiftung.

Impulse und Pädagogik für die individuelle Kinderbetreuung.

Gestartet war der Kurs im Oktober 2021 mit 18 pädagogischen Fachkräften aus 12 unterschiedlichen Kita-Einrichtungen. Darunter Mitarbeitende der Familienzentren, aber auch aus anderen Salzgitteraner Familien-Kitas.

Er umfasste fünf Module mit einem Umfang von 13,5 Tagen mit 108 theoretischen Unterrichtseinheiten und exemplarischer Umsetzung in der Praxis.

Die Teilnehmenden erhielten einen neuen Blick auf ihre Arbeit: Kinder in ihren Talenten einzuschätzen, sie individuell zu fördern und ihre Ressourcen zu stärken. Vor allem, aber intensiver mit Familien zusammenzuarbeiten.

Ganz neu: “Arbeitskreis zu Early Excellence”!

Damit Gelerntes sich festigen kann und Impulse weitergegeben werden können, soll es nun einen Arbeitskreis zu Early Excellence geben.

Das Ziel: Die neu gewonnene Qualität von Early Excellence zu sichern und sie weiterzuentwickeln, so dass möglichst viele Kinder mit ihren Familien davon profitieren.

Wir freuen uns über das gelungene Pilotprojekt “Mobile EE-Fachkraft”!

> Mehr zum Pilotprojekt