Forschen für ein lebenswertes Leben

Im Bereich Wissenschaft und Forschung konzentriert sich die Stiftung auf Projekte auf dem Gebiet der Humangenetik, der Molekularbiologie, der Digitalisierung und der Energieeffizienz.

Um die Forschung auf dem Gebiet der Energieeffizienz voran zu treiben, hat die Stiftung zusammen mit der Karl-Schlecht-Stiftung Mittel für ein Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP bereit gestellt. Am 1. Oktober 2012 wurde das EEP in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IPA an der Universität Stuttgart gegründet. Es hat sich zur Aufgabe gesetzt, dem Thema eine größere Öffentlichkeit zu geben und damit einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende in Deutschland zu leisten.

Auf dem Gebiet der Humangenetik gilt das besondere Interesse der Stiftung der neurogenetischen Forschung. Die Ursachen für Krankheiten zu entdecken, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, hat für die Menschen existentielle Bedeutung. Genetische Defekte zu beheben, bedeutet für unsere alternde gesellschaft einen Durchbruch zu einem menschenwürdigen Leben auch im Alter. Deshalb werden vor allem Vorhaben gefördert, die Krankheiten auf genetische Ursachen hin untersuchen. Die einzelnen Forschungsvorhaben sollen auch einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung von Therapien leisten.

eine gesellschaft kann sich nur weiterentwickeln, wenn sie sich ständig neuen herausforderungen stellt.

heinz Dürr